Bestpreis-Garantie
+10 Jahre Erfahrung
Original Ersatzteile mit Qualitätssiegel
Geprüfter Onlineshop
Bestpreis-Garantie
+10 Jahre Erfahrung

Speckstein reinigen: So geht’s

Ein Specksteinkamin unterscheidet sich nicht sehr von einem anderen Modell, denn auch er wird mit denselben Heizeinsätzen betrieben, nur dass diese eben mit Speckstein ummantelt sind. Die Raumluft wird erwärmt und dann durch das Lüftungsgitter an die Umgebung abgegeben. Die Verwendung dieses Materials ist nicht neu, vor allem, wenn Sie bedenken, dass es schon 2,8 Milliarden Jahre existiert. Bei der Verwendung am Kamin ist es von Zeit zu Zeit nötig, es zu reinigen. Wie genau das funktioniert, erklären wir Ihnen gerne. Unterstützend haben wir dazu ein Video gefunden, welches Ihnen die richtige Reinigung noch einmal verbildlicht.


Die richtige Reinigung des Speckstein-Kaminofens


Wenn Sie Speckstein schon einmal berührt haben, werden Sie gemerkt haben, dass er eher rau ist. Das liegt daran, dass dieses beliebte Material nicht versiegelt wird. Zwar sieht dies viel schöner und uriger aus, hat jedoch den Nachteil, dass sich Staub und Schmutz sehr gut festsetzen können. Wenn es wieder einmal so weit ist, dass Ihr Ofen schmutzig aussieht (oder um dieses Ansehen zu verhindern), sollten Sie ihn reinigen. Das geht viel einfacher, als man auf den ersten Blick meinen mag.
Ein simpler Putzschwamm reicht aus, um den Kamin wieder zum Glänzen zu bringen. Nutzen Sie hierfür die harte Seite und reiben Sie die die Oberfläche in kreisenden Bewegungen ab. Hierfür benötigen Sie keine Putzmittel, denn diese Seite des Schwammes sorgt für einen leichten Schleifeffekt. Als nächstes nehmen Sie ein feuchtes Tuch zur Hand und wischen die letzten Reste einfach weg.
Einfach, schnell, effektiv
In dem Video können Sie sehr gut erkennen, wie einfach die Reinigung des Specksteins ist und welch großartigen Effekt Sie dadurch erzielen. Vor allem ist diese Methode sehr umweltfreundlich und jederzeit durchführbar, denn so muss nur wenig Aufwand betrieben werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.