Bestpreis-Garantie
+10 Jahre Erfahrung
Original Ersatzteile mit Qualitätssiegel
Geprüfter Onlineshop
Bestpreis-Garantie
+10 Jahre Erfahrung

So saugen Sie Ihren Ofenkorpus ab

Ein Ofen ist ohne Gleichen ein wundervolles Dekorationsobjekt. Doch aufgrund der Art der Nutzung wird er im Laufe der Zeit auch schmutzig. Nicht nur von innen benötigt Ihr Kaminofen Pflege, auch von außen sollten Sie ihn nicht vernachlässigen, wenn Sie lange Freude an ihm haben möchten.

Warum der Kamin von außen gereinigt werden sollte


Aus welchen Gründen das Innere gereinigt werden sollte, erklärt sich fast von selbst. Doch auch der Außenbereich ist ein Magnet für Staub. Dieser bleibt nicht einfach am Ofen hängen, sondern gelangt in die warme Luft, wo er verschwelt. Auch wenn Sie dies nicht spüren sollten, so werden Sie es spätestens an Ihren Wänden sehen. Viele Nutzer von Kaminöfen fragen sich, wieso Ihre Wände dunkel werden und haben hiermit die Antwort. Wenn Sie also nicht regelmäßig renovieren möchten, sollten Sie Ihren Ofen regelmäßig von innen und außen reinigen.

Die richtige Reinigung

Auch wenn es im ersten Moment nach viel Arbeit klingt, so ist das Absaugen zügig erledigt und bringt vor allem eine große Wirkung mit sich.

Zuerst sollten Sie die Kacheln demontieren. Seien Sie dabei vorsichtig, damit nichts zu Bruch geht und Sie ein Ersatzteil benötigen (wenn doch, unser Online-Shop führt Kaminofen-Kacheln). Am besten legen Sie sie dorthin, wo Sie nicht herunterfallen können und auf ein Handtuch. Sicher ist sicher.

Wenn Sie dies erledigt haben, können Sie Ihren Staubsauger zur Hand nehmen und beginnen, die Oberflächen vorsichtig abzusaugen. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie das Rohr auch in den Ecken entlangführen, damit Sie auch wirklich den ganzen Staub erwischen und absaugen können. Eine gewissenhafte Reinigung erspart Ihnen viel Arbeit.

Wiederholen Sie diesen Vorgang von Zeit zu Zeit, Ihre Wohnung und Ihr Ofen werden es Ihnen danken.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.